Startseite  - Kontakt
 
 
 
ENERGETIK
 

"mehr als wohlfühlen..."

Kinder-Tuina - SELBSTHILFE-PRAKTIKEN für Eltern

 

Ist Tuina auch bei Kindern anwendbar?

Da sich Kinder noch im Entwicklungsalter und Wachstumsstadium befinden und daher pathologische Prozessunterschiede zum Erwachsenen aufweisen, unterscheiden sich Diagnose, Analyse der Symptomkonfiguration wie auch der Therapie grundlegend von Erwachsenen.

Weil die Energieleitbahnen beim Kleinkind noch nicht ausreichend ausgebildet sind, haben die Akupunkte nur relative Wirkung, weshalb unter anderem die Baby-Tuina-Heilmassage angewendet wird. In den Mama-Baby & Happy Familiy-Kursen werde ich altersentsprechende Tipps weitergeben.

Babys und Kinder bis zu ca. 6 Jahren werden mittels sanften Manipulationen wie Drücken und Streichen auf bestimmten Stellen behandelt.
Dadurch wird das Qi (Lebensenergie) reguliert und die Selbstheilungskräfte angeregt.

Die Babys und Kleinkinder sind sehr empfänglich für diese Therapieform und reagieren erstaunlich rasch darauf. Die feine und gezielte Behandlung kann von den Eltern zuhause weitergeführt werden.

 

Was kann mit Kinder-Tuina behandelt werden?

Die Kinder-Tuina sieht das Kind als Ganzheit. Es wird eine Harmonie dieser Ganzheit angestrebt.

Das Symptom wird im Zusammenhang aller Begleitumstände gesehen, z.B. Schreien, Angst, Aggressivität, Koordinationsschwierigkeiten usw. ohne erkennbare Erklärung.

Bei folgenden kindlichen Symptomatiken kann Baby-Kinder-Tuina angewendet werden: 

Allergien (Heuschnupfen, Hautprobleme, Ekzeme, Neurodermitis) - Atemwegserkrankungen (Husten, Asthma, Bronchitis) - Erkältungskrankheiten (Fieber, Grippe, Schnupfen, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen) - Schlafstörungen (Unruhe, nächtliches Weinen, Bettnässen) - Verdauungsprobleme (Durchfall, Verstopfung, Bauchschmerzen, Koliken, Erbrechen)

 

Wie profitieren Kinder von der Kinder-Tuina?

Kinder Tuina ist eine Methode für Kinder von 0 – ca. 14 Jahren (also von der Geburt bis zum Eintreten der Pubertät). Am wirksamsten ist sie im Vorschulalter.

Durch regelmäßige Behandlung werden Entwicklung, Wachstum und Intelligenz gefördert, Empfindungsintelligenz und Wahrnehmung geschult, das Autoimmunsystem, die Blutqualität gestärkt und eine Verbesserung der Atmungs- und Verdauungsfunktion bewirkt.

Sie hat eine kräftigende Wirkung auf den Organismus. Es ist eine hervorragende Ergänzung in der Behandlung von Kinderkrankheiten. Sie ist aber auch eine einzigartige Form der Gesundheitsförderung, um die Entwicklung eines gesunden Körpers, eines starken Immunsystems und eines wachen Geistes während der wichtigsten Entwicklungsphase eines Kindes zu fördern

 

Kinder-Tuina-Selbstmassage ersetzt nicht den Besuch bei deinem Kinderarzt - kann aber unterstützend zu schulmedizinischer Behandlung erfolgreich angewandt werden.