PflanzenSchamanismus

PflanzenSchamanismus


Kontakt mit Pflanzenseelen
Rückverbindung mit Mutter Erde und die Urkraft des Weiblichen ganz neu entdecken



Tief in uns schlummern die Verbindungen zu den Urkräften der Erde und der Natur mit denen wir seit Urzeiten verwoben sind. Über den Kontakt zu Pflanzenseelen beginnen wir uns wieder zu öffnen, zu erinnern und entdecken unsere ureigenen inneren Kräfte. Wir können erfahren,

  • Wer wir wirklich sind,
  • Warum wir hier auf der Erde sind,
  • Welche Potenziale und Ressourcen in uns sind,
  • Was es braucht um Heil und Ganz zu werden,
  • Welche Heilkräfte der Natur wir uns nutzbar machen können,
  • was unsere eigene Seelen-Medizin ist,
  • Welche Aufgabe vor uns liegt und
  • was unsere Bestimmung ist.


Wie können wir mit einer Pflanzenseele in Kontakt treten und kommunizieren?


Alles ist Energie. Jede Energie hat ihre eigene Schwingungsfrequenz. Je dichter eine Energie ist, nehme ich sie als „Energiewesen“ war. Vermag man sich auf diese Schwingungsfrequenzen einzulassen – und seinen Kopf auf Urlaub schickt – beginnt der Informationsaustausch von ganz allein.


Im Prinzip ist es egal, ob du dich mit schamanischen Trommel- oder Rasselklängen, mit einer Klangschale, mit einer Meditation einstimmst, du Räucherwerke verwendest oder dich einfach intuitiv auf diese „andere Welt“ einlässt – jeder Weg den du wählst, ist der richtige!


Durch das Einlassen auf diese andere Ebene begann ich, die Welt um mich, die Natur, Bäume, Tiere und Pflanzen ganz neu zu „sehen“ und zu „erleben“. Immer mehr feinstoffliche Verbündete zeigten sich mir. Waren es aber vor allem die Pflanzenseelen – Mohnblume, Wilde Rose (Hagebutte), Magnolie, Rose, Lavendel, Kirschblüten und die Lilie. Über den Kontakt zu den Pflanzenseelen überschritt ich eine für mich wichtige Schwelle. Dabei entdeckte ich meine inneren Verbündeten:

  • die innere Heilerin,
  • innere Lehrerin,
  • innere Priesterin,
  • innere Schamanin,
  • innere Seherin,
  • inneren Zauberin und
  • innere Alte Weise.


Alle zusammen sind die spirituelle Hebamme, Wegbegleiterin und SeelenMedium – das ICH BIN & LEBE.
Als diese vermittle ich altes & neues Wissen, zeitgemäße Praktiken und eine integrale & spirituelle Heilarbeit. Informationen unter:
https://panem-academy.com/inner-essence-ausbildungslehrgang/


Durch den feinstofflichen Kontakt mit Elementare, Baum- & Naturgeistern und Pflanzenseelen erfuhr ich immer mehr über meine Aufgaben und stehe im Dienste des Großen Ganzen und der Menschheit.


Entdecke auch dich ganz neu, in dem du bereit bist deine wahren UR-WURZELN zu finden!


Dazu webe ich altes Wissen und Pflanzenschamanismus in verschiedenen Seminarangeboten und in inneren Reisen an:

  • Natur-, Wald- & Wiesenbaden und spiritueller Heilgarten
    An verschiedenen Jahreskreisfesttagen veranstalte ich kleine Wanderungen in Parkanlagen, Weingärten und Wälder.

    Ich beobachte gerne meinen kleinen Zaubergarten. Jedes Jahr erblühen andere (Heil)Kräuter, Blumen und Pflanzen. Sie kommen, weil sie mich bis zu ihrem Verwelken kraftvoll unterstützen. Mit ihnen zu kommunizieren ist immer sehr lehrreich und wegweisend.


Für mich ist das Eintauchen in die Welt der Pflanzen etwas ganz besonderes. Und wie hat es bei mir angefangen?

mehr



Auf einer spirituellen Reise gerade in Südengland unterwegs, war es eine türkische Mohnblume die mir den Zugang ins Pflanzenreich zugänglich machte. Der Duft der gelben Rosen im mystischen Garten von Chalice Well trugen mich in höhere Dimensionen und zugleich in eine sehr tiefe Verbindung zu Mutter Erde.


Meinen Auftrag was ich für Mutter Erde tun kann, erhielt ich auf dem „Tor“ (Wahrzeichen v. Glastonbury). Sitzend auf der Erde, wurde dieser Hügel „gläsern“ und ich erhielt einen Blick in das innere von Mutter Erde. Alle Naturwesen die zu sehen waren, arbeiteten sehr emsig und waren nahezu überfordert mit all dieser Arbeit.

Eine schon „ältere“ Fee und ihr Schützling ein „Elb“ kamen an meine Seite. Sie baten mich um Hilfe, denn sie schafften es einfach nicht mehr. In einer Traumvision wurde mir übermittelt was meine Aufgabe ist. Ich hatte von all dem was zu tun ist, nicht den leisesten Schimmer, wie ich das anstellen sollte. Doch die Elfe und der Elb schenkten mir ihr Lächeln. Dieses Lächeln war durchdrungen mit vollkommenen Vertrauen und dem Gefühl – Du kannst es!

Damals hatte ich bereits meine innere Schamanin, meine innere Hebamme und meine innere Zigeunerin entdeckt und gelernt, sie in mein Leben zu integrieren.

Eine wunderbare Entdeckungsreise begann!

weniger